»Wer stiftet, will anstiften, etwas zu tun«

praesidentViele Bürger wollen Verantwortung und Aufgaben übernehmen, von denen sie meinen, dass der Staat sie nicht oder nur unzureichend erfüllt oder erfüllen kann. Ein Weg, ihr Engagement zu bündeln, ist die Gründung von Stiftungen.

Traditionell unterstützt der Bundespräsident die Tätigkeit vieler Stiftungen in unserem Land durch die Übernahme einer Schirmherrschaft, den Empfang von Stiftern oder ein persönliches Engagement für einzelne Vorhaben von Stiftungen.

Wer stiftet, will anstiften, etwas zu tun. Bürgerschaftliches Engagement kann und soll staatliches Engagement nicht ersetzen. Stiftungen sind eine wichtige Ergänzung, weil die Möglichkeiten des Staates finanziell und konzeptionell begrenzt sind.

Quelle: Internetseite des
ehemaligen Bundespräsidenten
Horst Köhler